Release-Notes für Version 1.84.0

Dieser Artikel enthält die Release-Notes für  logi.CAD 3  Version 1.84.0 Sie gelten auch für logi.CAD 3 Version 1.84.0. Außerdem finden Sie in diesem Artikel auch Release-Notes, die nur für logi.CAD 3 Version 1.84.0 gültig sind.

Die Release-Notes für die aktuelle Version finden Sie unter "Release-Notes für aktuelle Version".

Inhalt dieses Artikels:

Allgemeine Informationen

Zu →logi.RTS:

Bei der Verwendung von  logi.CAD 3 Version 1.84.0 oder logi.CAD 3 Version 1.84.0, installieren und verwenden Sie die folgende Version von logi.RTS:

  • Version 3.5.2 – für alle unterstützten Zielsysteme mit Ausnahme des Beckhoff-Zielsystems →CX9020 gültig
  • Version 2.3.1903 – nur für das Beckhoff-Zielsystem CX9020 gültig

Das Installationspaket für logi.RTS ist im Lieferumfang von  logi.CAD 3  enthalten.
(warning) Falls Sie eine ältere Version von logi.RTS verwenden, ist es u.U. nicht möglich, sich zum Zielsystem aus logi.CAD 3 heraus erfolgreich zu verbinden (siehe Troubleshooting-Artikel Keine Verbindung zum Zielsystem, stattdessen werden Fehlermeldungen angezeigt.).

Zur Kompatibilität:
Falls Sie eine frühere Version von  logi.CAD 3  verwendet haben und die aktuelle Version verwenden wollen, lesen Sie unter "Sind meine Projekte aufwärts- und abwärtskompatibel?" nach, welche Punkte Sie beachten müssen.
Zum Raspberry Pi:

Lesen Sie in der Kurzanleitung Raspberry Pi in Betrieb nehmen nach, welche →Raspbian-Version für die Verwendung von  logi.cals  empfohlen wird.
Falls Sie eine neuere Version von →Raspbian einsetzen wollen, kommt u.U. ein Linux-Kernel ≥ Version 3.18 zum Einsatz. In diesem Fall können Probleme beim Hardwarezugriff auftreten (speziell auf Bus-Systeme, wie z.B. →I2C, SPI usw.). Im Zusammenhang mit →logi.RTS äußert sich die Problematik derart, dass z.B. Ein-/Ausgänge von →PiFace-Modulen trotz erfolgreicher Initialisierung nicht angesprochen werden können. Nähere Informationen zur Konfiguration von Linux-Systemen mit aktuellem Kernel finden Sie unter: http://www.forum-raspberrypi.de/Thread-tutorial-geraetetreiber-und-device-tree-dt

Neuigkeiten in  logi.CAD 3  Version 1.84.0

IDNeuigkeiten
12716

Für die Steuerungen phyBOARD Regor und phyBOARD Wega wird nun der Zugriff auf die digitalen Ports (GPIOs) sowie der Zugriff auf CAN I/O Module unterstützt.

Neuigkeiten in  logi.CAD 3 Version 1.84.0

keine

Behobene Probleme in  logi.CAD 3  Version 1.84.0

Klicken Sie (mehrmals) auf eine Spaltenüberschrift, falls Sie den Tabellen-Inhalt anders sortieren wollen.

IDBehobenes Problem
14252

Falls Dateien im Projektexplorer aufgeklappt werden, deren Dateiendung Großbuchstaben enthält, kommt es zu einem Fehler
Behebung: Sie können nun die Dateiendung vollständig in Kleinbuchstaben oder vollständig in Großbuchstaben angeben (z.B. iecst oder IECST).
Szenario für Problem: Falls Sie Dateien im Projektexplorer aufklappen, deren Dateiendung Großbuchstaben enthält (z.B. ieCSt), erscheinen folgende Meldungen im Fehlerprotokoll: An exception occurred invoking extension: com.logicals.iec.st.ui.projectexplorer for object L/<projectName/src/<fileName>.ieCSt und Problems occurred when invoking code from plug-in: "org.eclipse.ui.navigator".

Behobene Probleme in logi.CAD 3 Version 1.84.0

Klicken Sie (mehrmals) auf eine Spaltenüberschrift, falls Sie den Tabellen-Inhalt anders sortieren wollen.

IDBehobenes Problem
13948

Beim Kopieren/Einfügen von zusammenhängenden Wertfeldern auf einer Seite reagiert logi.CAD 3 möglicherweise träge.
Behebung:
Das im Problem beschriebene Szenario tritt nicht mehr auf.
Szenario für Problem: Falls Sie eine Seite an zusammenhängenden Wertfeldern in die Zwischenablage kopieren und auf einer anderen Seite einfügen, ist es möglich, dass die Einfüge-Aktion länger dauert und logi.CAD 3 nur mehr träge reagiert.

Bekannte Probleme in  logi.CAD 3  Version 1.84.0

Klicken Sie (mehrmals) auf eine Spaltenüberschrift, falls Sie den Tabellen-Inhalt anders sortieren wollen.

ID

Bekanntes Problem

14318

Bei einem Upload wird möglicherweise eine alte Anwendung auf die SPS geladen.
Szenario für Problem: Falls Sie Änderungen an Ihrer Anwendung vornehmen und danach diese sofort auf die SPS laden, ist es möglich, dass die Änderungen von logi.CAD 3 noch nicht erkannt wurden und somit eine alte Anwendung auf die SPS geladen wird.
Abhilfe: Warten Sie mit dem Laden der Anwendung, bis alle anderen Vorgänge (z.B. Buiding Workspace) beendet wurden. Die aktiven Vorgänge werden rechts unten in der Statuszeile angezeigt.

(info) Falls Sie Ihr Problem in dieser Liste nicht angeführt finden, kontrollieren Sie diese Abschnitte: Troubleshooting und FAQ

Bekannte Probleme in logi.CAD 3 Version 1.84.0

Klicken Sie (mehrmals) auf eine Spaltenüberschrift, falls Sie den Tabellen-Inhalt anders sortieren wollen.

IDBekanntes Problem
14256

Eingeblendeter Instanzname vergrößert die Kopie eines Bausteins.
Szenario für Problem: Falls Sie im FBS-Editor einen Baustein kopieren, dessen Instanzname eingeblendet ist, ist die Kopie des Bausteins größer als der Original-Baustein. Weiters wird der Instanzname bei der Kopie fälschlicherweise nicht angezeigt.
Abhilfe: Blenden Sie den Instanznamen aus, bevor Sie einen Baustein kopieren.

14274

Das Löschen von Verbindungspunkten im FBS-Editor ist nicht immer möglich.
Szenario für Problem: Unter Umständen ist es nicht möglich einen Verbindungspunkt im FBS-Editor zu löschen.
Abhilfe: keine vorhanden

14287

Das Löschen eines Verbindungspunktes im FBS-Editor löscht andere Verbindungspunkte
Szenario für Problem: Falls Sie im FBS-Editor einen Verbindungspunkt löschen, werden unter Umständen andere Verbindungspunkte ebenfalls gelöscht.
Abhilfe: keine vorhanden

(info) Falls Sie Ihr Problem in dieser Liste nicht angeführt finden, kontrollieren Sie diese Abschnitte: Troubleshooting und FAQ