I2C_open-Baustein

Kurz-Information

NameI2C_open
→POE-Typ→Funktion
KategorieWeitere Systembausteine, Bausteine für I2C-Elemente, Baustein mit interner Fehlerdiagnose
Grafische Schnittstelle

Verfügbar ab

Version 1.13.0 (für logi.CAD 3 ) und Version 2.3.901 von logi.RTS
(warning) Dieser Baustein wird nur für →Raspberry Pi unterstützt.

Funktionalität

Der Baustein initialisiert eine Gerätedatei des Linux-"i2c-dev"-Treiber für I/O-Operationen.

Mehr Informationen über die "i2c-dev" Module finden Sie z.B. unter: https://www.kernel.org/doc/Documentation/i2c/dev-interface (in englischer Sprache)

Eingänge, Ergebniswert


Bezeichner→DatentypBeschreibung
Eingänge:bus_idINTdie ID des →I2C-Busses (0 = /dev/i2c-0, 1 = /dev/i2c-1, usw.)
Ergebniswert:DINTliefert den Datei-Deskriptor für nachfolgende I2C-I/O-Operationen

Der Eingang EN und der Ausgang ENO sind für den →Aufruf des Bausteins verfügbar. Siehe "Ausführungssteuerung: EN, ENO" für Informationen zum Eingang EN und zum Ausgang ENO.

Interne Fehlerdiagnose für Baustein

Siehe "System_open-Baustein".

Beispiel für Verwendung im ST-Editor

Derzeit ist kein Beispiel verfügbar.

Bei der Erstellung Ihrer Anwendung im ST-Editor erstellen Sie den Aufruf eines Bausteins, indem Sie den laut Syntax erforderlichen Text eintippen oder die Inhaltshilfe verwenden.