ECM_ACONTIS_ISCONNECTED-Baustein

Kurz-Information

NameECM_ACONTIS_ISCONNECTED
→POE-Typ→Funktion
KategorieWeitere Systembausteine, Bausteine für EtherCAT, Bausteine für Acontis, Baustein mit interner Fehlerdiagnose
Grafische Schnittstelle

Verfügbar ab

Version 1.36.0 (für logi.CAD 3) und Version 2.3.1601 von logi.RTS
(warning) Dieser Baustein wird für →Econ 100 und für die Plattform WindowsX86 (inkl. integrierte SPS unter Windows) unterstützt.  

Funktionalität

Der Baustein liefert einen entsprechenden Wert als Information, ob die Verbindung zwischen dem →EC-Master und dem ersten Slave hergestellt werden kann.

Ergebniswert


Bezeichner→DatentypBeschreibung
Ergebniswert:BOOL
  • TRUE = aufrechte Verbindung
  • FALSE = keine Verbindung

Der Eingang EN und der Ausgang ENO sind für den →Aufruf des Bausteins verfügbar. Siehe "Ausführungssteuerung: EN, ENO" für Informationen zum Eingang EN und zum Ausgang ENO.

Interne Fehlerdiagnose für Baustein

Der Baustein prüft den folgenden Fehlerfall und setzt – bei Auftreten dieses Fehlerfalls – den Ausgang ENO des Bausteins auf den Wert FALSE (oder eine Entsprechung): Der Systemdienst wurde nicht geladen.

Beispiel für Verwendung im ST-Editor

Derzeit ist kein Beispiel verfügbar.

Bei der Erstellung Ihrer Anwendung im ST-Editor erstellen Sie den Aufruf eines Bausteins, indem Sie den laut Syntax erforderlichen Text eintippen oder die Inhaltshilfe verwenden.