Instanznamen von Bausteinen ein- oder ausblenden bzw. bearbeiten

Standardmäßig ist der Instanzname bei den gesetzten →Aufrufen von →Funktionsbausteinen im →grafischen FBS-Editor ausgeblendet. So blenden Sie den Instanznamen ein:

  1. Selektieren Sie die gesetzten Aufrufe der Funktionsbausteine, für die Sie die Instanznamen einblenden wollen.
  2. Im Kontextmenü des FBS-Editors wählen Sie Ein-/Ausblenden und Instanzname oder drücken Sie Strg+Umschalt+T.
    Möglicherweise werden betroffene Linien während der aktuellen Benutzeraktion automatisch geroutet.  

Um den Instanznamen danach auszublenden, wählen Sie Ein-/Ausblenden und Instanzname erneut oder drücken Sie Strg+Umschalt+T erneut.

Die Vorgaben für die Anzeige können Sie im Schnittstellen-Editor ändern – siehe "Anzeige des Instanznamens für Schnittstelle eines Funktionsbausteins konfigurieren".

So ändern Sie den Instanznamen direkt beim gesetzten Aufruf:

  1. Doppelklicken Sie auf den angezeigten Instanznamen.
  2. Tippen Sie den neuen Instanznamen ein.
  3. Drücken Sie die Eingabe-Taste.

Sie können den Instanznamen aber auch in der Liste der deklarierten Variablen ändern, nämlich so wie Sie den Namen einer deklarierten Variablen ändern.