Projekt in eine TC6-XML-Datei exportieren

So exportieren Sie →Projekte in eine →TC6-XML-Datei:

  1. Im Menü Datei oder im Kontextmenü des Projekts wählen Sie Exportieren...
  2. Im Assistenten klappen Sie die Kategorie Andere auf, wählen Sie PLCopen(c) TC6-Export und drücken Sie Weiter >.
    Um einen bestimmten Assistenten zu finden: Tippen Sie einen Text (z.B. TC6) im Feld unter Exportziel auswählen ein, um nur jene Assistenten anzuzeigen, die dem Text im Feld entsprechen.

  3. Auf der nächsten Seite des Assistenten wählen Sie in der Liste das Projekt, das Sie exportieren wollen. 

  4. Tippen Sie den vollständigen Pfad und den Dateinamen im Textfeld (links von Datei) ein oder drücken Sie die Schaltfläche Durchsuchen..., um Pfad und Dateinamen im Dateisystem zu wählen. 

  5. Nur für den Export von Visualisierungsdaten erforderlich (siehe "Visualisierung für Anwendung"):
    1. Wählen Sie die Option Visualisierungsdaten für GTI PROCON-WEB (nur Programme und globale Variablen).
    2. Falls Sie die Visualisierungsdaten nur für eine bestimmte →Konfiguration exportieren wollen, wählen Sie diese Konfiguration unter Konfiguration aus. Falls Sie keine Konfiguration auswählen, werden die Visualisierungsdaten für alle Konfigurationen exportiert, die im Projekt vorhanden sind.
  6. Nur für den Standard-Export erforderlich: Wählen Sie die Option Systembausteine exportieren, falls die Schnittstellen-Definitionen aller Systembausteine ebenfalls exportiert werden sollen.
  7. Drücken Sie Fertigstellen, um den Export zu starten.