64 Bit Linux

Dieser Artikel ist gültig, falls Sie →logi.RTS und/oder  logi.CAD 3  auf einem 64-Bit-System von Linux verwenden wollen.

Die nachfolgenden Schritte gelten für Debian 7 und UBUNTU. Falls Sie die Schritte nicht durchführen, können Sie die in logi.CAD 3  erstellte Anwendung unter Linux nicht laden.

logi.CAD 3  für Linux 64

Die folgenden Installationsschritte beschreiben die Installation unter einer aktuellen Version von Ubuntu-Linux (mindestens Ubuntu 16.04).

Build-Utilities installieren

Zur Installation des →Raspberry Pi-Compilers benötigen Sie wget. Geben Sie dazu die folgenden Befehle in einer Shell ein, wie z. B. mit Hilfe von gnome-terminal oder xterm, und drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabe-Taste.

sudo apt-get update
sudo apt-get install wget

Weiters muss ninja auf Ihrem Computer installiert sein. Dies erfolgt mit Hilfe der folgenden Befehle, wieder in einer Shell eingegeben:

sudo wget "https://github.com/ninja-build/ninja/releases/download/v1.7.2/ninja-linux.zip" -O /tmp/ninja-linux.zip \
    && unzip -o -x /tmp/ninja-linux.zip -d /usr/local/bin \
    && chmod a+x /usr/local/bin/ninja

Alternativ dazu können Sie das ninja-Utility über Ihren Paketmanager installieren. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie für die Binärcodeerstellung mindestens die Version 1.5 benötigen:

sudo apt-get update
sudo apt-get install ninja

Compiler für integrierte SPS installieren

Die integrierte SPS (= Plattform BuiltInPlcist eine 32-Bit-Anwendung. Um Binärcode für diese erstellen zu können, muss gcc-5-multilib und g++-5-multilib installiert sein. Dies erfolgt mit Hilfe der folgenden Befehle, wieder in einer Shell eingegeben:

sudo apt-get update
sudo apt-get install gcc-5-multilib g++-5-multilib

Compiler für Raspberry Pi installieren

Zur Installation des Raspberry-Pi-Compilers geben Sie den folgenden Befehl in einer Shell ein:

sudo mkdir -p /usr/local/toolchains && wget "ftp://ftp.logicals.com/logiCAD3/arm-rpi-4.9.3-linux-gnueabihf.tar.gz" -O - | tar -x -C /usr/local/toolchains/

Beachten Sie, dass der in den Paket-Archiven des Ubuntu und Debian-Projekts abgelegte Compiler für ARM CPUs arm-linux-gnueabihf-gcc nur für Raspberry Pis in der Version 2 oder 3 geeignet ist und daher in dieser Anleitung nicht installiert wird.

logi.CAD 3 für Linux installieren und starten

  1. Installieren Sie die  logi.CAD 3 -Version für Linux, die Sie vom Support-Team von  logi.cals  erhalten haben. 

  2. Vor dem Start von logi.CAD 3  müssen Sie die PATH-Variable um das Verzeichnis mit dem Raspberry-Pi-Compiler erweitern. Zur Vermeidung von Grafikfehlern ist es außerdem erforderlich, die SWT_GTK3-Variable auf den Wert 0 zu setzen.
    Geben Sie die folgenden Befehle in einer Shell ein:

    cd <Installationspfad-von-logi.CAD-3>
    export PATH=/usr/local/toolchains/arm-rpi-4.9.3-linux-gnueabihf/bin:${PATH}
    export SWTK_GTK3=0
    ./logiCAD3
  3. Start  logi.CAD 3 , indem Sie auf die Start-Datei  logiCAD3  doppelklicken.
    In  logi.CAD 3  können Sie nun z.B.ein Projekt "Zaehler" erstellen, Logik der Anwendung bearbeiten, die Anwendung auf die Steuerung übertragen und auf der Steuerung testen.

logi.RTS für Linux 64

Auf einem 64-Bit-System von Linux führen Sie diese Schritte aus:

  1. Installieren Sie die logi.RTS-Version für Linux, die Sie vom Support-Team von  logi.cals  erhalten haben.
    Gehen Sie analog zur Vorgehensweise vor, die ab "logi.RTS auf Raspberry Pi installieren" beschrieben ist.

  2. Öffnen Sie ein Terminal-Fenster unter Linux.
  3. Geben Sie nacheinander die folgenden Befehle ein. Drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabe-Taste.

    sudo dpkg --add-architecture i386
    sudo apt-get update
    sudo apt-get install libc6-i386 libssl1.0.0:i386 zlib1g:i386 libuuid1:i386
  4. Installieren Sie eine Lizenz für logi.RTS. Details: siehe "Lizenz anfordern und installieren"

  5. Starten Sie logi.RTS und fügen Sie logi.RTS dem Systemstart hinzu.
    Gehen Sie analog zur Vorgehensweise vor, die ab "logi.RTS auf Raspberry Pi starten" beschrieben ist.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Fanden Sie die benötigte Information in der Benutzerdokumentation?
Falls nicht, kontaktieren Sie das Support-Team von  logi.cals . Geben Sie Ihre Fragen oder Ihre Vorschläge zur Verbesserung/Erweiterung der Benutzerdokumentation so detailliert wie möglich an.