Integrierte SPS stoppen/starten

Die integrierte →SPS wird beim Start von  logi.CAD 3  automatisch gestartet und beim Beenden von  logi.CAD 3  automatisch gestoppt. Die integrierte SPS entspricht dem →SPS-Laufzeitsystems für das entsprechende Betriebssystem. 

Falls Sie die integrierte SPS aus logi.CAD 3  heraus stoppen/starten wollen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. In der Sicht Instanzen: Klappen Sie das Element SPS-Informationen für die lokale SPS auf, um den Verbindungsstatus für die integrierte SPS zu sehen.
    Falls eine Verbindung zum Zielsystem besteht und die integrierte SPS läuft, wird der Zustand Online angezeigt. Falls keine Verbindung zum Zielsystem besteht oder die integrierte SPS gestoppt ist, wird der Zustand Offline angezeigt. 

  2. Im Menü SPS wählen Sie Integrierte SPS stoppen oder Integrierte SPS starten. (Welcher Befehl zur Verfügung steht, ist vom Zustand der integrierten SPS abhängig.)
    Ergebnis: Falls Variablen in der Sicht Variablenwerte sichtbar sind, werden die Werte nicht mehr aktualisiert (falls gestoppt wurde) oder wie nach dem Laden der Anwendung angezeigt/aktualisiert (falls gestartet wurde).

 

Falls das Laufzeitsystem bereits außerhalb von logi.CAD 3 gestartet wurde, gilt folgendes Verhalten:

  • Die integrierte SPS wird beim Start von logi.CAD 3 nicht gestartet und beim Beenden von logi.CAD 3 nicht gestoppt.
  • Das Stoppen/Starten der integrierten SPS ist aus logi.CAD 3 heraus nicht möglich. Der Befehl Integrierte SPS stoppen bzw. Integrierte SPS starten ist deswegen deaktiviert.

Weitere nützliche Informationen:  Die SPS ist nicht ansprechbar. Das Laufzeitsystem reagiert langsam oder gar nicht.