Anwendung erstellen und auf SPS laden

Verwenden Sie den Befehl Anwendung erstellen und laden in der Sicht Instanzen, falls Sie die Anwendung für eine →SPS erstellen und darauf laden wollen. Falls die SPS nicht verfügbar ist, könnte die Verwendung des Befehls Anwendung erstellen vorteilhafter sein.

Bedingungen für Anwendung erstellen und laden:

So laden Sie Ihre Anwendung in ST und/oder Anwendung in FBS auf eine SPS (inkl. Erzeugung der dafür erforderlichen Binär-Dateien):

  1. In der Sicht Instanzen: Selektieren Sie die gewünschte SPS (= entsprechende IEC-Ressource mit Symbol  ) oder einen der darunterliegenden Einträge.
    Ergebnis: Oberhalb der Symbolleiste der Sicht wird die selektierte SPS inkl. Projektname angezeigt.
     

  2. Stellen Sie vor dem Laden anhand der Status-Informationen der SPS sicher, dass Sie die korrekte SPS ausgewählt haben und dass diese verfügbar ist.

  3. Drücken Sie auf  , um die im SPS-Objekt zugeordneten Programme (d.h. die Binär-Dateien) zu erstellen und auf die SPS zu laden.
    Ergebnis: Der Fingerprint für Zeile Code-Identifikation unterhalb von SPS-Informationen wird aktualisiert, sodass er dem Fingerprint für die IEC-Ressource entspricht.Falls  nicht verfügbar ist, informieren Sie sich über Ursachen und Lösungen unter "Deaktivierte Schaltfläche "Anwendung erstellen und laden""".

Nach dem Laden startet  logi.CAD 3 die Anwendung auf der SPS. Beachten Sie:

Das Zielsystem beeinflusst die Applikation.

Gut zu wissen

(grey lightbulb) Die Sicht Ressourcen-Manager ermöglicht es, die Anwendung für mehrere SPS auf einmal zu erstellen und danach zu laden.

Weitere nützliche Informationen:

FAQ-Artikel

Troubleshooting-Artikel