Umgebung für Zugriff auf Hardware-IOs vorbereiten

Wenn Sie auf Hardware-IOs via →EC-Master und →EC-Engineer zugreifen wollen, sind diese Informationen und Vorbereitungen erforderlich:


Übersicht über Rechnernetz

Feldbus

Es ist auch möglich,  logi.CAD 3  und EC-Engineer auf unterschiedlichen Windows-PCs zu installieren und betreiben. In diesem Fall gelten die Vorbereitungen für den Engineering-PC entsprechend für diese Windows-PC.

Windows-PC (Engineering-PC) vorbereiten

  1. Installieren Sie  logi.CAD 3 .
  2. Installieren Sie EC-Engineer von acontis technologies GmbH.

    Die folgenden Artikel enthalten nur jene Anleitungen, damit Sie die entsprechenden Schritte in EC-Engineer nachvollziehen können. Falls Sie mehr Hilfe zur Verwendung von EC-Engineer benötigen, schlagen Sie in der Dokumentation von EC-Engineer nach (Menü Hilfe in EC-Engineer).

  3. Nur für das Alternativszenario erforderlich, falls Sie einen Windows-PC als SPS verwenden: Stellen Sie sicher, dass ein TCP/IP-Zugriff vom Windows-PC (Engineering-PC) auf den Windows-PC möglich ist, der als SPS verwendet wird.
    Bei Unklarheiten bitten Sie Ihren Administrator um Unterstützung. 

Windows-PC (SPS) vorbereiten

  1. Bei Bedarf bauen Sie im Windows-PC, der als →SPS verwendet wird, eine Netzwerkkarte ein, die für den Zugriff auf den EtherCAT-Feldbus reserviert ist. Diese reservierte Netzwerkkarte kann nicht für andere Zwecke (z.B. Internet-Zugriff) verwendet werden. 

    Voraussetzungen für reservierte Netzwerkkarte

    • Die Netzwerkkarte muss Daten mit einer Geschwindigkeit von mind. 100 MBit/s austauschen können.
    • Die Netzwerkkarte darf kein USB-Adapter (oder Ähnliches) sein.
  2. Vergeben Sie eine feste IP-Adresse für die reservierte Netzwerkkarte, die Sie mit dem Ethercat-Feldbus verbinden wollen. Stellen Sie sicher, dass diese IP-Adresse noch nicht vergeben ist.
    Bei Unklarheiten bitten Sie Ihren Administrator um Unterstützung.

  3. Installieren Sie WinPcap, Version ≥ 4.1 (Download ist unter http://www.winpcap.org/ möglich).
    Ohne WinPcap ist die Kommunikation von logi.RTS via EtherCAT nicht möglich.

  4. Installieren Sie logi.RTS für Windows auf dem Windows-PC, der als SPS verwendet wird.

    logi.RTS für Windows enthält eine Evaluierungsversion des EC-Masters.

    Verwenden Sie das Installationspaket für logi.RTS unter Windows, das im Download-Paket von logi.CAD 3 enthalten ist. In diesem Installationspaket ist eine Evaluierungsversion des EC-Masters von acontis technologies GmbH enthalten, in der die Laufzeit des EC-Masters auf 4 Stunden pro Sitzung beschränkt ist. Falls Sie an einer Version des EC-Masters interessiert sind, die nicht beschränkt ist, kontaktieren Sie das Support-Team von  logi.cals .
  5. Verbinden Sie den EtherCAT-Feldbus und die reservierte Netzwerkkarte des Windows-PCs mit einem Netzwerkkabel.

Econ 100 (SPS) vorbereiten

Wenn Sie eine →Econ 100 als SPS verwenden, folgen Sie allen Anweisungen der Kurzanleitung "logi.RTS auf Econ 100 in Betrieb nehmen".


Weiter mit: