Objekte im Team-Projekt bearbeiten, erstellen, löschen

Nachdem das Projekt vom Team-Server importiert wurde, können Sie nun mit Ihren Arbeiten im Projekt beginnen. Befolgen Sie dafür die folgenden Anleitungen.

 

(info) Falls Sie lieber Tastenkombinationen verwenden (anstatt den nachfolgend erwähnten Befehlen des Kontextmenüs), informieren Sie sich unter "Tastenkombinationen" über die entsprechenden Möglichkeiten.

Lokale Änderungen auf den Team-Server übertragen

  1. Blenden Sie die Sicht Team-Monitor ein, um sich über den Stand der Team-Arbeiten informieren zu können. Am besten verschieben Sie die Sicht dann z.B. in den Editor-Bereich, damit der gesamte Inhalt sichtbar ist.
  2. Wählen Sie das importierte Team-Projekt unter Projekt auswählen aus.
  3. Empfohlen: Aktualisieren Sie den lokalen Stand Ihres Projekts, indem Sie den letzten Stand vom Team-Server übernehmen: Kontextmenü für die Liste unter Am Master geändert öffnen und Befehl Änderungen vom Server übernehmen auswählen
  4. Falls Sie bestehende Objekte bearbeiten oder löschen wollen, sofort weiter mit Schritt 5.
    Falls Sie ein neues Objekt im Projekt benötigen: Erstellen Sie das neue Objekt im Projekt. Als Folge wird das Objekt in der Sicht Team-Monitor in der Liste unter Ressource angezeigt. Weiter mit Schritt 5.
  5. Sperren Sie die entsprechenden Objekte: Kontextmenü für ein oder mehrere Objekte im Projektexplorer und Befehl Ausgewählte Dateien sperren auswählen
    Ergebnis: Die Objekte werden in der Sicht Team-Monitor in der Liste unter Von mir gesperrt angezeigt.
  6. Falls Sie bestehende Objekte bearbeiten wollen: Öffnen Sie die Objekte zur Bearbeitung. (lightbulb) Tipp: Doppelklicken Sie auf ein Objekt, das in der Sicht Team-Monitor unter Von mir gesperrt angezeigt wird. Anschließend bearbeiten Sie das Objekt und speichern Sie das geänderte Objekt (wie gewohnt).
    Falls Sie bestehende Objekte löschen wollen: Löschen Sie das Objekt im Projektexplorer (wie gewohnt).
    Ergebnis: Die Objekte werden in der Sicht Team-Monitor in der Liste unter Ressource angezeigt. Die Spalte Art informiert Sie, ob das Objekt geändert, erstellt oder gelöscht wurde.
  7. Übertragen Sie Ihre lokalen Änderungen auf den Team-Server: Wählen Sie das entsprechende Objekt (oder auch mehrere Objekte) in der Sicht Team-Monitor unter Ressources aus. Öffnen Sie das Kontextmenü und wählen Sie den Befehl Änderungen auf Server übertragen aus. Geben Sie im Dialog einen aussagekräftigen Kommentar ein und drücken Sie OK.
    Ergebnis: Die Objekte werden nicht mehr in der Liste unter Ressource angezeigt, da die Änderungen übernommen wurden. Allerdings werden sie weiterhin in der Liste unter Von mir gesperrt angezeigt.
  8. Falls Ihre Arbeiten an den Objekten bereits abgeschlossen sind, heben Sie die Sperre der Objekte auf: Kontextmenü für ein oder mehrere Objekte im Projektexplorer und Befehl Ausgewählte Sperren aufheben auswählen – Andere Team-Mitglieder können nun die Objekte selbst sperren.
    Falls Sie mit Ihren Arbeiten an den Objekten fortfahren wollen, beginnen Sie stattdessen wieder mit Schritt 6 dieser Anleitung. Natürlich können Sie wieder neue Objekte im Projekt erstellen und sperren (wie bereits in dieser Anleitung beschrieben).
  9. Empfohlen: Aktualisieren Sie wieder den lokalen Stand Ihres Projekts – siehe Schritt 3.

Lokale Änderungen verwerfen, um den Stand auf dem Team-Server wiederherzustellen

Es ist möglich, dass Sie Ihre lokalen Änderungen nicht auf den Team-Server übertragen wollen (siehe Schritt 7 der vorigen Vorgehensweise), sondern den Stand des Objekts auf dem Team-Server wiederherstellen wollen. In diesem Fall gehen Sie für ein bereits gesperrtes Objekt so vor:

Wählen Sie das entsprechende Objekt (oder auch mehrere Objekte) in der Sicht Team-Monitor unter Ressource aus. Öffnen Sie das Kontextmenü und wählen Sie den Befehl Änderungen verwerfen aus. Beantworten Sie die Rückfrage mit Ja.
Ergebnis: Die Objekte werden nicht mehr in der Liste unter Ressource angezeigt, da keine lokalen Änderungen dafür mehr vorhanden sind. Allerdings werden sie weiterhin in der Liste unter Von mir gesperrt angezeigt – solange Sie die Sperre der Objekte nicht aufheben.

Anzeige von Objekten aktualisieren

So aktualisieren Sie die Anzeige von →Ressourcen im Sicht Team-Monitor:

Im Kontextmenü des entsprechenden Bestandteils (z.B. der Liste unter Von anderen gesperrt) wählen Sie Aktualisieren.