FBS-Logik speichern

So speichern Sie die Logik im FBS-Editor:

Im Menü Datei wählen Sie Speichern. Alternative: Drücken Sie Strg+S.
Standardmäßig wird beim Speichern automatisch der Code erstellt, der für das →Zielsystem benötigt wird (mehr Informationen unter "Projekte bereinigen"). Die Dateien mit dem Code werden standardmäßig nicht im Projektexplorer angezeigt. 

So speichern Sie die Logik aller geöffneten →Editoren:

Im Menü Datei wählen Sie Alle speichern.

So speichern Sie die Logik im FBS-Editor unter einem anderen Namen:

  1. Im Menü Datei wählen Sie Speichern unter...
  2. Im Dialog geben Sie den Stammordner ein oder wählen Sie ihn aus (falls erforderlich), dann geben Sie unter Dateiname den Namen des Objekts ein und drücken Sie Fertigstellen.
    (info) Geben Sie möglichst keine ungültigen Zeichen an (z.B. Umlaute, Leerzeichen, das Zeichen , Zahlen am Beginn), da der Dateiname automatisch als POE-Name übernommen wird und dieser POE-Name ein gültiger →IEC-Bezeichner sein muss. Falls Sie jedoch solche ungültige Zeichen im Dateinamen benötigen, löschen oder ersetzen Sie die ungültigen Zeichen unter POE-Name, bevor Sie auf Fertigstellen drücken.
    Sie können die POE-Namen jederzeit nachträglich ändern.

(info)  logi.CAD 3  bietet Ihnen eine sogenannte Autosave-Möglichkeit, bei der die Änderungen in Editoren automatisch gespeichert werden. Standardmäßig ist das automatische Speichern der Editoren deaktiviert.
Falls Sie Autosave aktivieren wollen, ändern Sie die Einstellungen in den Benutzervorgaben so: Menü FensterBenutzervorgaben, Gruppe AllgemeinEditorenAutomatisch speichern – Aktivieren Sie Automatisches Speichern für geänderte Editoren aktivieren und geben Sie das gewünschte Intervall im Eingabefeld darunter an. Diese Einstellung wird für alle →Editoren verwendet.