Eigenschaften-Felder in FBS erstellen oder bearbeiten

So erstellen Sie →Eigenschaften-Felder im →grafischen FBS-Editor:

  1. Im Kontextmenü des FBS-Editors wählen Sie Erstellen und Eigenschaften-Feld. Alternative: Drücken Sie Strg+Umschalt+A.
  2. Positionieren Sie das Eigenschaften-Feld dort, wo Sie es benötigen.
    Möglicherweise werden betroffene Linien während der aktuellen Benutzeraktion automatisch geroutet.  Falls das positionierte Element rot umrandet dargestellt wird, ist das Ziel nicht möglich. 
    (info) Bei Bedarf verwenden Sie die folgende Taste während des Positionierens: 
    Drücken Sie die ESC-Taste, falls Sie das Element nicht positionieren und dadurch die Aktion abbrechen wollen.
  3. Drücken Sie die primäre Maustaste.
    Ergebnis: Ein Eingabefeld wird geöffnet.
  4. Tippen Sie die Eigenschaften laut der folgenden Syntax ein:

    Einzeilig
    name := 'string'
    Mehrzeilig
    name_1 := 'string_1',
    name_2 := 'string_2',
    name_3 := 'string_3',
    ...
    name_n := 'string_n'

    Erläuterung:

    • Der Name auf der linken Seite des Zuweisungsoperators ":=" muss ein →IEC-Bezeichner sein.
    • Der Ausdruck auf der rechten Seite des Zuweisungsoperators ":=" muss ein Zeichenfolge-Literal in einem →Pragma sein.

       Beispiele für Zeichenfolge-Literale in Pragmas

      Zeichenfolge-Literale in Pragmas bestehen aus keinem oder mehreren Zeichen, die entweder mit dem einfachen Anführungszeichen ' oder dem doppelten Anführungszeichen " eingeschlossen werden.

      BeschreibungBeispiele
      Literal mit einfachem Anführungszeichen'' (leeres Literal), 'OK', 'ABCDEF', 'B', ' ' (nur ein Leerzeichen im Literal)
      Literal mit doppeltem Anführungszeichen"" (leeres Literal), "OK", "ABCDEF", "B", " " (nur ein Leerzeichen im Literal)

      Sonderzeichen, wie z.B. Umlaute oder €, aber mit der Ausnahme von $, können Sie direkt in das Literal sowohl in ' als auch in " eingeben.
      Als Alternative können Sie Sonderzeichen als Kombinationen von 3 Zeichen, beginnend mit dem Dollar-Zeichen ($) und gefolgt von 2 Hexadezimal-Ziffern, eingegeben werden. Dies ist analog zur Eingabe in Zeichenfolge-Literalen.

      Beispiele:

      • Statt "Änderung" oder 'Änderung' geben Sie "$C4nderung" oder '$C4nderung' ein.
      • Statt "€300" oder '€300' geben Sie "$80300" oder '$80300' ein.

      Mehr Beispiele für solche Kombinationen und weiterführende Links finden Sie im Glossar-Artikel "→Zeichenfolge-Literal".

      Zusätzlich sind die folgenden Angaben für die Zeichenfolge-Literale in Pragmas möglich:

      AngabeBedeutungBeispiele
      '$''in ': Literal mit einfachem Anführungszeichen ''This is $'just$' a test.'
      '$"'in ': Literal mit doppeltem Anführungszeichen "'This is $"just$" a test.'
      '"'in ': Literal mit doppeltem Anführungszeichen "'This is "just" a test.'
      "'"in ": Literal mit einfachem Anführungszeichen '"This is 'just' a test."
      """in ": Literal mit doppeltem Anführungszeichen ""This is ""just"" a test."
      "$""in ": Literal mit doppeltem Anführungszeichen ""This is $"just$" a test."
      "$'"in ": Literal mit einfachem Anführungszeichen '"This is $'just$' a test."

      Zusätzlich sind die folgenden Angaben für Zeichenfolge-Literale sowohl in ' als auch in " möglich:

      AngabeBedeutung
      $$Literal mit Dollarzeichen $
      $L oder $lLiteral mit Zeilenvorschub ("Line feed")
      $N oder $nLiteral mit neuer Zeile ("Newline")
      $P oder $pLiteral mit Seitenvorschub ("Form feed (page)")
      $R oder $rLiteral mit Wagenrücklauf ("Carriage return")
      $T oder $tLiteral mit Tabulator
      $0ALiteral mit Kombinationen von 3 Zeichen, beginnend mit dem Dollar-Zeichen ($) und gefolgt von 2 Hexadezimal-Ziffern (z.B. für Sonderzeichen – wie oben erwähnt)


    Zeilenumbrüche sind im Text möglich – drücken Sie Umschalt+Eingabe.
    Hintergrund-Information: Ein Eigenschaften-Feld im FBS-Editor ist analog zur Eigenschafts-Anweisung in ST, aber ohne die umschließenden Zeichen: { }; von ST.

  5. Drücken Sie die Eingabe-Taste oder klicken Sie außerhalb des Eigenschaften-Felds, um das Eigenschaften-Feld mit dem Text zu erstellen. Drücken Sie die ESC-Taste, um das Eigenschaften-Feld zu verwerfen.

So bearbeiten Sie den Text in einem Eigenschaften-Feld:

  1. Doppelklicken Sie auf das Eigenschaften-Feld und tippen Sie den neuen Text ein.
  2. Drücken Sie z.B. die Eingabe-Taste, um den neuen Text im Eigenschaften-Feld einzutragen. Drücken Sie die ESC-Taste, falls Sie den neuen Text verwerfen wollen.