Anwendung auf Steuerung übertragen

  1. Öffnen Sie das SPS-Objekt local. Sie müssen nichts darin tun, da das Objekt bereits für die Kurzanleitung vorbereitet ist.
    Aber nehmen Sie sich trotzdem etwas Zeit, um sich über den Inhalt zu informieren:
    1. Die lokale IP-Adresse 127.0.0.1 ist darin eingetragen (hinter ADDRESS:=). Dadurch wird die integrierte →SPS angesprochen.
    2. Die Plattform für den lokalen Rechner BuiltInPlc ist darin eingetragen (hinter RESOURCE local ON).
    3. Das Programm Counter ist darin dem SPS-Objekt zugeordnet (in der Zeile unter PROGRAM Counter WITH DefaultTask :). Das ist korrekt, da das →Programm Counter im ST-Objekt deklariert ist.
  2. Laden Sie die Anwendung auf die integrierte SPS:
    1. Öffnen Sie die →Perspektive Applikationstest: Menü FensterPerspektive öffnen und Applikationstest

    2. In der Sicht Instanzen: Klappen Sie LocalConfiguration\local und den darunterliegenden Eintrag SPS-Informationen. In der Zeile Code-Identifikation ist noch kein Fingerprint eingetragen.

    3. Selektieren Sie LocalConfiguration\local. Drücken Sie zuerst auf   und dann auf  .
      Ergebnis: Der Fingerprint für Zeile Code-Identifikation wird angezeigt und aktualisiert, sodass er dem Fingerprint für LocalConfiguration\local entspricht. Dies zeigt Ihnen, dass der Stand der Anwendung, die auf die SPS geladen wurde, nun jenem Stand der Anwendung entspricht, die in  logi.CAD 3  erstellt wurde.