→Funktion

laut →IEC-NormSprachelement, das bei der Ausführung typischerweise ein Datenelement liefert und möglicherweise zusätzliche →Ausgangsvariablen
(Beschreibung basiert auf der englischen Definition: language element which, when executed, typically yields one data element result and possibly additional output variables)

Eine Funktion ist eine →Programm-Organisationseinheit (wie ein →Programm und ein →Funktionsbaustein), die ihren Zustand nicht speichert, d.h. Eingänge, Ausgänge und interne Ergebnisse.
Sie können Funktionen durch die Verwendung der folgenden Elemente deklarieren:

logi.CAD 3  unterstützt die Deklaration/Verwendung von Funktionen in diesen Sprachen (laut IEC-Norm):

Zusätzlich ist es möglich, Funktionen in →C oder →C++ zu erstellen und in ST zu verwenden. Siehe "C-Code und/oder C++-Code in die Anwendung integrieren".