Page tree

Diese Dokumentation ist nicht aktuell!

Gehen Sie bitte zu: http://help.logicals.com/lco3docu/latest/user-documentation/de.


Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Dieser Artikel gilt für →CmDongles und →CmActLicenses.

Führen Sie die Aktivierung der CmActLicense unbedingt auf dem Rechner durch, auf dem Sie logi.CAD 3 verwenden wollen. Grund: CmActLicense-Lizenzen sind an die Hardware-Eigenschaften des Rechners gebunden.

Vorbereitungen

  1. Laden Sie die benötigte →CodeMeter-Runtime für das entsprechende Betriebssystem von dieser Website herunter: https://www.wibu.com/de/anwendersoftware.html
  2. Installieren Sie diese CodeMeter-Runtime.
  3. Falls Sie einen CmDongle verwenden: Schließen Sie den CmDongle an den USB-Port an.

Empfohlen: Online-Aktivierung via Website

Die Online-Aktivierung via Website ist die schnellste Methode zum Aktivieren Ihrer Lizenz.

Eine neue Lizenz freischalten

  1. Halten Sie die benötigte Ticket-ID bereit. Syntax der Ticket-ID: XXXXX-XXXXX-XXXXD-XXXXX-XXXXX
    Üblicherweise finden Sie die Ticket-ID auf der Rechnung für die Lizenz. Falls Sie keine Ticket-ID haben, kontaktieren Sie logi.cals (E-Mail-Adresse: support@logicals.com) oder das Unternehmen, von dem Sie logi.CAD 3 erhalten haben.

  2. Starten Sie einen Webbrowser und wechseln Sie zu dieser Webseite: http://license.logicals.com
    Ergebnis: Die Webseite mit dem CodeMeter Lizenz WebDepot wird angezeigt:
  3. Bei Bedarf wechseln Sie die Sprache der Webseite (Schaltfläche oben rechts).
  4. Geben Sie die Ticket-ID unter Ticket ein und drücken Sie Weiter.
  5. Auf der nächsten Seite, in der die verfügbaren Lizenzen angezeigt werden, drücken Sie Lizenzen aktivieren.
  6. Auf der nächsten Seite klicken Sie auf jene Lizenzvariante, für die Sie die Lizenz aktivieren wollen. Dies ist entweder ein →CmDongle oder eine →CmActLicense.
  7. Auf der nächsten Seite wählen Sie den CmContainer in der Liste unter Wählen Sie den CmContainer aus. Danach drücken Sie Ausgewählte Lizenzen jetzt aktivieren.
  8. Stellen Sie anhand der angezeigten Informationen sicher, dass die Lizenz erfolgreich aktiviert wird.

Eine bestehende Lizenz aktualisieren

  1. Starten Sie einen Webbrowser und wechseln Sie zu dieser Webseite: http://license.logicals.com/autoUpdate.php
    Ergebnis: Die Webseite mit der automatischen Lizenzaktualisierung wird angezeigt:

  2. Bei Bedarf wechseln Sie die Sprache der Webseite (Schaltfläche oben rechts).
  3. Wählen Sie den CmContainer in der Liste unter Wählen Sie den CmContainer aus. Danach drücken Sie Lizenzaktualisierungen suchen.
    Ergebnis: Sie sehen eine Liste von verfügbaren Aktualisierungen.

  4. Drücken Sie Lizenzaktualisierungen jetzt übertragen.
  5. Stellen Sie anhand der angezeigten Informationen sicher, dass die Lizenz erfolgreich aktiviert wurde.

Offline-Aktivierung

Falls Sie bevorzugen, die Lizenz nicht über die Website zu aktivieren, gehen Sie so vor, wie in diesem Abschnitt beschrieben ist.

Lizenz anfordern (= leere Lizenz importieren)

  1. Öffnen Sie das CodeMeter Kontrollzentrum, z.B. durch Doppelklicken auf das Symbol , das nach der Installation der CodeMeter-Runtime in der Windows-Taskleiste sichbar ist.
  2. Kontrollieren Sie, ob bereits ein Eintrag im Feld unter Lizenz angezeigt wird, der einer logi.cals-Lizenz entspricht.
  3. Falls kein solcher Eintrag angezeigt wird und Sie eine CmActLicense als Lizenzierung verwenden, müssen Sie die Lizenzinformationsdatei logi.cals_Softlock.wbb importieren. Diese entspricht einer leeren Lizenz, die Informationen über die Hardware-Eigenschaften des Rechners in einer Art "Fingerabdruck" aufnimmt.
    Am besten doppelklicken Sie auf die Datei logi.cals_Softlock.wbb, die im Download-Paket enthalten ist. Alternative, falls das Importieren durch Doppelklicken nicht erfolgreich ist:

    1. Wählen Sie im Menü Datei des CodeMeter Kontrollzentrums den Befehl Lizenz importieren. Wählen Sie im Dialog die Lizenzinformationsdatei logi.cals_Softlock.wbb aus und drücken Sie Importieren.
      Nun wird ein Eintrag im Feld unter Lizenz angezeigt. Das CodeMeter Kontrollzentrum informiert Sie, dass es sich dabei um eine leere Lizenz handelt. Gleichzeitig ändert sich das CodeMeter-Symbol auf .
    2. Erzeugen Sie die Anforderung für die Lizenz, wie nachfolgend beschrieben.
  4. Falls ein Eintrag für eine logi.cals-Lizenz angezeigt wird, erzeugen Sie die Anforderung für diese Lizenz:
    Hinweis: Ein Eintrag wird üblicherweise angezeigt, wenn ein CmDongle von logi.cals verwendet wird, die CmActLicense bereits früher aktualisiert wurde oder die Lizenzinformationsdatei importiert wurde.
    1. Im CodeMeter Kontrollzentrum selektieren Sie den Eintrag unter Lizenz, dann drücken Sie Lizenzaktualisierung.
    2. Im nächsten Dialog drücken Sie Weiter >. Dann wählen Sie Lizenzanforderung erzeugen und drücken Sie erneut Weiter >. Wählen Sie einen Zielordner aus und drücken Sie Anwenden, um eine Lizenzanforderungsdatei *.WibuCmRaC zu erstellen.
    3. Senden Sie diese Datei an logi.cals, und zwar an diese E-Mail-Adresse: support@logicals.com

Lizenz aktivieren

Nachdem Sie die Lizenzaktualisierungsdatei *.WibuCmRaU von logi.cals erhalten haben, können Sie die Lizenz akivieren.

Am besten doppelklicken Sie auf diese Datei.

Alternative, falls das Akivieren durch Doppelklicken nicht erfolgreich ist:

  1. Öffnen Sie erneut das CodeMeter Kontrollzentrum.
  2. Selektieren Sie wieder den Eintrag unter Lizenz, dann drücken Sie Lizenzaktualisierung.
  3. Im nächsten Dialog drücken Sie Weiter >. Dann wählen Sie Lizenzaktualisierung einspielen und drücken Sie erneut Weiter >. Wählen Sie die Lizenzaktualisierungsdatei *.WibuCmRaU aus und drücken Sie Anwenden.
    Das CodeMeter Kontrollzentrum informiert Sie, dass die Lizenz aktiviert wurde. Gleichzeitig ändert sich das CodeMeter-Symbol auf  und die Lizenz hat eine Seriennummer erhalten. Sie können nun logi.CAD 3 starten und die Lizenz verwenden.

 

 

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Fanden Sie die benötigte Information in der Benutzerdokumentation?
Falls nicht, kontaktieren Sie das Support-Team von logi.cals. Geben Sie Ihre Fragen oder Ihre Vorschläge zur Verbesserung/Erweiterung der Benutzerdokumentation so detailliert wie möglich an.

  • No labels