Page tree

Diese Dokumentation ist nicht aktuell!

Gehen Sie bitte zu: http://help.logicals.com/lco3docu/latest/user-documentation/de.


Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Eine besonders hilfreiche Funktionalität, mit deren Hilfe Sie schnell ST-Code erstellen, ist die Inhaltshilfe (oft auch Code-Assistent oder "Content Assist" genannt):

  1. Positionieren Sie dort im ST-Code, wo Sie den entsprechenden ST-Code benötigen.
  2. Starten Sie die Inhaltshilfe: Kontextmenü im ST-Editor, SourceInhaltshilfe
    Tastenkombination: Drücken Sie Strg+Leerzeichen.
    Ergebnis: Sie erhalten eine Liste mit allen Elementen, die im aktuellen Kontext des ST-Codes möglich sind.

  3. Führen Sie eine dieser Aktionen aus:
    • Geben Sie einen oder mehrere Buchstaben ein, um die Liste zu verfeinern. Dadurch enthält die Liste nur mehr jene Elemente, die zur Eingabe passen.
      Beispiel 1: Geben Sie den Anfang eines →Schlüsselworts ein; z.B.: PRO – Ein Schlüsselwort erkennen Sie durch das führende Symbol  in der Liste.
      Beispiel 2: GebenSie den Anfang einer →Vorlage ein; z.B. fun – Eine Vorlage erkennen Sie durch das führende Symbol  in der Liste.
      Details zur Vorlage erhalten Sie so: Klicken Sie auf eine Vorlage oder selektieren Sie diese mit den Cursor-Positionierungstasten ↑ (Nach oben) oder ↓ (Nach unten), um den Code der Vorlage links von der Liste anzuzeigen.

    • Doppelklicken Sie auf ein Element in der Liste oder selektieren Sie es (mit Hilfe der Maus oder der Cursor-Positionierungstasten) und drücken Sie die Eingabe-Taste.
      Ergebnis: Das Schlüsselwort oder der Code der Vorlage wird an der aktuellen Position eingefügt. Falls die Vorlage eine oder mehrere Vorlagen-Variablen enthält, ist die erste Vorlagen-Variable selektiert.

       Was ist eine Vorlagen-Variable?

      Eine Vorlagen-Variable kennzeichnet eine zu bearbeitende Stelle im Code der Vorlage. Diese Variablen können als ein konkreter Wert aufgelöst werden, wenn der Code der Vorlage im Kontext ausgewertet wird. Sie können auch eine Liste von alternativen Vorschlägen für die aktuelle Stelle anbieten.
      So füllt zum Beispiel eine Vorlagen-Variable in einer Deklarationsvorlage den Platz für den Bezeichner aus, der in einer Deklaration erforderlich ist.


    • Drücken Sie die ESC-Taste, um die Liste zu schließen und die Inhaltshilfe zu beenden.
  4. Falls Vorlagen-Variablen im eingefügten Code vorhanden sind, überschreiben Sie diese Vorlagen-Variablen so:
    1. Da die erste Vorlagen-Variable bereits selektiert ist, tippen Sie einfach den gewünschten Bezeichner ein. (Falls die gleiche Vorlagen-Variablen mehrmals im Code verwendet wird, wird der Bezeichner bei allen diesen Stellen automatisch eingetragen.)
    2. Drücken Sie die Tab-Taste, um die nächste Vorlagen-Variablen zu selektieren. Überschreiben Sie diese wieder.
    3. Drücken Sie die Tab-Taste, bis keine Vorlagen-Variablen mehr zum Überschreiben vorhanden sind. Dadurch verlassen Sie den Code der Vorlage.

logi.cals hat viele Vorlagen zu Ihrer Verwendung bereitgestellt. Sie können diese in den Benutzervorgaben betrachten: Menü Fenster, Benutzervorgaben, Gruppe ST-Objekt, Templates
Dort können Sie auch Ihre eigenen Vorgaben erstellen oder die bestehenden ändern.

  • No labels